Wie Girokonto kündigen?

Besteht der Wunsch oder die Notwendigkeit das bisherige Girokonto zu kündigen, so ist dieses in der Regel ohne großen Aufwand und innerhalb kurzer Zeit möglich. Ehe jedoch der Schritt einer Kontokündigung vollzogen wird, ist es zu empfehlen vorab bereits das neue Girokonto eröffnet zu haben und Firmen, Arbeitgeber und andere Einrichtungen darüber informiert zu haben.

Ist dies geschehen, kann das bisherige Girokonto bedenkenlos gekündigt werden.

Worauf ist bei der Kündigung eines Girokontos zu achten?

Die Kündigung eines Girokontos sollte immer schriftlich erfolgen. Hierzu ist ein formloses Schreiben jedoch ausreichend. Im Schreiben sollte am Besten schon in der Betreffzeile erwähnt werden, dass es sich um eine Kündigung für ein bestehendes Girokonto handelt. Zusätzlich ist das Nennen der Kontonummer von Vorteil und erleichtert die Bearbeitung seitens der Bank.

Des weiteren ist es wichtig zu erwähnen, zu wann das Girokonto gekündigt werden soll. Dieses geschieht optimalerweise zu einem festgesetzten Datum, kann jedoch auch zum „nächstmöglichen Termin“ erfolgen. Letzteres ist nur dann zu empfehlen, wenn bereits ein neues Girokonto vorhanden ist und dieses reibungslos läuft. Zu empfehlen ist es auch, der Bank eine Bankverbindung mitzuteilen, auf welche ein vorhandenes Restguthaben überwiesen werden soll.

Nach Eingang der Kündigung bei der Bank folgt in der Regel eine schriftliche Kündigungsbestätigung seitens der Bank. In dieser wird unter anderem mitgeteilt, zu wann die Kündigung des Girokontos vollzogen wird.

Für welches Girokonto lohnt es sich zu wechseln?

Da man nicht einfach sein einziges Girokonto kündigen sollte, sondern zuerst ein zweites Girokonto eröffnet haben muss, geben wir Ihnen Empfehlungen. Die nachfolgenden Angebote sollten Sie auf jeden Fall kennenlernen und mit in Ihre Auswahl einbeziehen.

Empfehlenswerte Girokonten

  Konto-
gebühr
Mindest-
eingang
Haben-
Zinsen
(max. p.a.)
Dispo-
Zinsen
(p.a.)
Ihre Vorteile im Überblick Link zur Bank mit Online-Antrag

» Kontodetails
0,- € nein 0,00 % 8,90 %
  • Girokonto mit iPhone/Smartphone-Banking
  • alles per App steuern
  • Kontoführung und Karten sind kostenlos
  • kostenlose Bargeldabhebungen
  • in 8 Minuten eröffnen und nutzen!
zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein 0,05 % 10,85 %
  • inkl. ec-/Maestro
  • kostenlos Bargeld an CashGroup Geldautomaten
  • auf Wunsch mit Tagesgeld Zinsen
  • optional: kostenlose MasterCard
zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein 0,00 % 6,99 %
  • inkl. ec-/Maestro
  • inkl. Visa Card
  • Bargeld in allen Euro-Ländern kostenlos
  • günstiger Dispokredit
zur Bank

letzte Aktualisierung: 21.11.2017

Was kostet es ein Girokonto zu kündigen?

Wie auch die Eröffnung eines Girokontos, so dürfen auch bei der Kündigung eines Girokontos keine Kosten durch Bearbeitungsgebühren oder Ähnliches entstehen.

Dennoch können Kosten in Verbindung mit einer Girokonto-Kündigung entstehen. Dies ist z.B. der Fall, wenn abgehende Buchungen durch Daueraufträge oder nicht gekündigte Einzugsermächtigungen entstehen und das Girokonto keine auszureichende Deckung aufweist. Diese Kosten durch Sollzinsen oder durch ein Zurückbuchen des Vorgangs können dem Kunden zusammen mit der Abschlussrechnung des Kontos in Rechnung gestellt werden.

Inhalt dieser Abschlussrechnung ist, sofern keine Fehlbuchungen vorgekommen sind, lediglich die reguläre Abrechnung der Kontoführungsgebühren, wie sie sonst bei der Quartalsabrechnung stattfindet. Ist bei der Bank eine neue Bankverbindung hinterlegt, können diese Kosten direkt über die neue Bank abgewickelt werden ohne das ein zusätzlicher Mehraufwand entsteht.

Ist dieser Kontoabschluss getätigt, ist die Kündigung des Girokontos durchgeführt.