Wie und wo kann man Bargeld vom Girokonto abheben?

Bei der Neueröffnung eines Girokontos ist nicht nur die Frage nach einer günstigen Kontoführung Ausschlag gebend, sondern auch die Information, wie und wo man Bargeld vom Girokonto abheben kann. In der Regel ist diese mit der zum Konto gehörenden Girokarte oder der ec-Karte an allen Geldautomaten möglich. Hier kann es jedoch zu zusätzlichen Gebühren kommen, wenn der Geldautomat zu einer Fremdbank gehört oder die eigene Bank keinem Zusammenschluss mehrere Banken wie z.B. CashPool oder der Cash Group angehört.

Eine weitere Möglichkeit Bargeld vom Girokonto abzuheben besteht bei Rewe in Verbindung mit einem Einkauf ab 20,- Euro. Auch an rund 1.300 Shell-Tankstellen ist das Geldabheben z.B. mit der Postbank Karte möglich. Für Filialbankkunden besteht zusätzlich die Möglichkeit, Bargeld direkt in einer Filiale ihrer Bank am Schalter abzuheben.

Was kostet das Bargeldabheben?

Das Abheben von Bargeld in der eigenen Filialbank oder in Verbindung mit dem Einkauf erfolgt gebührenfrei. Wird an einem Geldautomaten Bargeld abgehoben, fallen nur dann Gebühren an, wenn der Geldautomat nicht dem Automaten-Verbund der eigenen Bank angehört. Ob und welchem Verbund der Geldautomat angehört und welche Gebühren anfallen, ist am Automaten angeschlagen. Hebt man bei Fremdbanken mit der Girocard ab, wird die bankeigene Auszahlungsgebühr direkt vor dem Auszahlen angezeigt und muss bestätigt werden.

Tipp, wie Sie Bargeld ohne Gebühren abheben!

In der nachfolgenden Übersicht zeigen wir Ihnen die Banken und Girokonten, über die Sie keine Bargeldgebühren zahlen müssen. Wir haben die Bargeldauszahlungen aufgeschlüsselt in

  • innerhalb Deutschland
  • innerhalb der Euro-Staaten
  • außerhalb der Euro-Staaten.

Nehmen Sie diese Tabelle als Hilfe, um sich nach einem neuen oder zweiten Girokonto zu orientieren!

  Konto-
gebühr
Mindest-
eingang
Bargeld kostenlos abheben Link zur Bank mit Online-Antrag
BRD Euro-Länder übrige Länder

» Kontodetails
0,- € nein ja
(mit MasterCard)
ja
(mit MasterCard)
- zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(Cash Group, Shell)
ja
(mit MasterCard)
ja
(mit MasterCard)
zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(mit Visa)
ja
(mit Visa)
ja
(mit Visa)
zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(Cash Group)
ja
()
ja
(mit Visa)
zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(CashPool)
ja
(mit Visa)
ja
(mit Visa)
zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(CashPool)
- - zur Bank

» Kontodetails
ja
(CashPool, Rewe)
ja
(mit MasterCard)
ja
(mit MasterCard)
zur Bank

» Kontodetails
nein ja
(Cash Group)
- - zur Bank

» Kontodetails
0,- € 1.000,- € / mtl. ja
(mit Visa)
ja
(mit Visa)
- zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(mit Visa)
ja
(mit Visa)
- zur Bank

» Kontodetails
0,- € 1,- € / mtl. ja
(an ca. 25.000 Sparkassen)
ja
(mit Visa)
- zur Bank

» Kontodetails
0,- € 1.000,- € / mtl. ja
(mit Visa)
ja
(mit Visa)
- zur Bank

» Kontodetails
0,- € 2.000,- € / mtl. ja
(CashPool)
- - zur Bank

» Kontodetails
0,- € nein ja
(mit MasterCard)
ja
(mit MasterCard)
ja
(mit MasterCard)
zur Bank

» Kontodetails
0,- € ja
(Cash Group)
- - zur Bank

letzte Aktualisierung: 12.11.2018

Wie erfolgt das Geldabheben vom Girokonto?

Die gängigste Form Bargeld vom Girokonto abzuheben ist die Auszahlung am Geldautomaten. Deutschlandweit stehen hier mehr als 55.500 Automaten zur Verfügung. Um am Automaten Geld abzuheben, wird die Girokarte im Automaten eingelesen. Nach Eingabe des vierstelligen PIN-Codes wird der gewünschte Geldbetrag ausgewählt. Dieser muss in der Regel zwischen 5 und 500 Euro betragen, eine höhere Summe bis zu 1000 € ist bei einzelnen Banken möglich. Noch vor Öffnen des Geldschachtes wird die Giro- bzw. EC-Karte wieder zurückgegeben. Hat man die Karte herausgezogen, kann man die Bargeldscheine entnehmen.

Das Abheben von Bargeld in einer der 1.300 Shell-Tankstellen erfolgt direkt an der Kasse, folgt jedoch ansonsten der Vorgehensweise am Geldautomaten.

Das Abgeben von Bargeld im Einzelhandel, z.B. bei Rewe, erfolgt in Verbindung mit der Bezahlung des Einkaufes. Bei einem Einkaufswert von mindestens 20 € können bis zu 200 € vom Girokonto abgehoben werden. Hierbei wird der Wert des Einkaufs gegengerechnet und der Differenzbetrag bar ausgezahlt.

Wird Bargeld direkt in der Filiale abgehoben, so wird lediglich ein Auszahlungsformular ausgefüllt und unterschrieben an der Kasse zusammen mit der Kunden- oder ec-Karte abgegeben. Der Bankangestellte zahlt dann das Geld bar an den Kunden aus.